Ich

… bin 1982 geboren, habe Politik studiert und war danach Volontär an der Ev. Journalistenschule in Berlin. Heute schreibe ich für verschiedene Medien und mache Radio für Bayern2 und Deutschlandfunk Kultur – vor allem zu gesellschaftlichen Themen, Popkultur und Medien, Antifeminismus und Rechtsextremismus.

Für die Radio-Sendung „‚Prolls, Assis und Schmarotzer‘: Warum unsere Gesellschaft die Armen verachtet“ habe ich zusammen mit Julia Fritzsche den Otto-Brenner-Preis 2016 und den Deutschen Sozialpreis 2016 erhalten.

Ich freue mich jederzeit über Anfragen:

mail (Klammeraffe) sebastian-doerfler (Punkt) de

Sebastian Dörfler
Journalistenbüro
Gneisenaustraße 2a
10961 Berlin